8. November 2013

Wie viele Batterien enthält Elektroschrott?

Wie viele Kondensatoren, Batterien und Platinen werden im Recycling von Elektro- und Elektronikgeräten aussortiert? Dieser Frage geht der Artikel „Depollution benchmarks for capacitors, batteries and printed wiring boards from waste electrical and electronic equipment (WEEE)“ von Daniel Savi, Ueli Kasser und Thomas Ott nach. Der Artikel ist im „International Journal of Integrated Waste Management, Science and Technology“ erschienen.

Im Artikel werden die Daten von 30 Recyclern aus der Schweiz über zehn Jahre ausgewertet. Mittels statistischer Analysen werden die Durchschnittswerte für die entfrachteten Kondensatoren, Batterien und Leiterpatten berechnet und die Verteilung der Daten analysiert. Aufgrund der Auswertung wird ein unterer Grenzwert für die Entfrachtung von Kondensatoren von 0.1 Gew.-% und ein unterer Grenzwert für Batterien von 0.23 Gew.-% empfohlen. Der Grenzwert kann einem Recycler oder einem Auditor als Richtlinie für eine ungenügende Entfrachtung und die Einleitung von Verbesserungsmassnahmen dienen.
Der Artikel kann auf „Science Direct“ online bezogen werden.