Bild der Quellendatenbank
Blick in die interne Schadstoffquellen-Datenbank des Büros für Umweltchemie

Ursachensuche

Am Anfang jeder Ursachensuche steht die Vorabklärung der Situation vor Ort. Nicht immer ist eine Messung nötig, oft genügt eine Sondierung in Kombination mit Sachverstand und Erfahrung. Falls eine Messung angebracht ist, bleibt die Suche nach den Ursachen von Raumluftbelastungen durch Schadstoffe eine komplexe Aufgabe ohne Garantie für einen Erfolg. Die gesamte moderne Mess- und Analysetechnik kann das Grundproblem nicht lösen, dass derselbe Schadstoff aus zahlreichen Produkten emittiert werden kann. Zudem spielen chemische Reaktionen beim Trocknen, Abbinden oder das Zusammentreffen unterschiedlicher Materialien eine Rolle. Das Büro für Umweltchemie verfügt über langjährige Erfahrung in der Ursachensuche. Wir bündeln unser Wissen in einer selbst entwickelten Datenbank mit Auswertungsfunktionen für ähnliche Messungen, mögliche Quellen und gesammelte Literaturangaben. Diese Expertensystem unterstützt uns bei der Quellensuche. Entscheidend bleibt jedoch unser Wissen zur Baustoffchemie und -physik.