Diese Isolation besteht aus reinem Asbest

Gebäudecheck Asbest

Stehen Sie vor einer Renovation und wollen wissen, ob in ihrem Gebäude Asbest, PCBs oder weitere Schadstoffe verborgen sind?

Wollen Sie ein Objekt kaufen und benötigen eine Altlasten-Analyse?

Erkennen sie Schadstoffe im Gebäude rechtzeitig vor einer Baumassnahme. Nicht erkannte Vorkommen können in einer Sanierung oder beim Abbruch grosse Probleme verursachen. Wir sind unabhängig von Sanierungsfirmen und können Ihnen eine neutrale Beratung bieten.

Gebäudecheck Asbest, PCBs, Holzschutzmittel

Asbest, PCBs, Holzschutzmittel… Beim Rückbau und der Sanierung von Gebäuden stellt sich oft die Frage nach der Präsenz von problematischen Baustoffen, welche beim Abbruch und der Entsorgung spezielle Vorkehrungen erfordern. Ein Reihe von Substanzen, welche früher in der Anwendung weit verbreitet waren, sind gesundheitsgefährdend und gesetzlich verboten. Um die Gefährdung von Mensch und Umwelt zu verhindern, bedarf es einer seriösen Abklärung. Wir führen bei Bedarf einen Gebäudecheck auf Asbest und weitere Schadstoffe durch.

Unser Büro hilft Ihnen dabei, die Lage richtig einzustufen und die Anforderungen beim Rückbau und der Entsorgung zu erfüllen. Bei entsprechenden Verdachtsmomenten führen wir einen Gebäudecheck auf Asbest und weitere Schadstoffe vor Ort durch, nehmen die nötigen Materialproben und lassen sie analysieren. Wir verfolgen das Ziel, problemangepasst so viel als nötig zu prüfen. Deshalb entscheiden wir vor Ort aufgrund unserer Erfahrung, wie viele Materialproben analysiert werden müssen.

Durchführung und Berichterstattung nach anerkannten Richtlinien

Mit einem Gebäudecheck durch das Büro für Umweltchemie erfüllen Sie Ihre Pflicht gemäss der „Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen (VVEA)“ zur Schadstoffabklärung vor Sanierungs- und Rückbauprojekten. Der Bericht enthält alle Angaben zur Ermittlung, welche Bauabfälle mit umwelt- oder gesundheitsgefährdenden Stoffen zu erwarten sind. Unsere Gebäudechecks umfassen die Schadstoffe Asbest, PCB, Holzschutzmittel, künstliche Mineralfasern und PAK, zudem werden die Räume auf grossflächig sichtbaren Schimmelbewuchs geprüft. Durchführung und Berichterstattung entsprechen den Vorgaben der Richtlinie „Gebäudecheck auf Asbest und weitere Schadstoffe“ des Vereins eco-bau. Sie entsprechen damit auch den Anforderungen des Minergie-Eco-Labels an Gebäudevoruntersuchungen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen unsere Offerte, rufen Sie uns unverbindlich an oder kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter per E-Mail.